wasserverband icon tropfen
 

Technische Anlagen

 
welle
 
Die Wasserversorgungsanlage des Wasserverbandes Grazerfeld Südost hat im Wesentlichen drei Aufgaben zu erfüllen:
 
FÖRDERUNG
Das Wasserwerk Gössendorf verfügt über zwei rund 18 Meter tiefe Vertikalfilterbrunnen. Diese Brunnen erzielen gemeinsam eine maximale Förderleistung von 40 Liter pro Sekunde.
 
SPEICHERUNG
Als Wasserspeicher fungieren zehn Hochbehälter mit einem Speichervolumen von 6.500 Kubikmetern und zwei Tiefbehälter mit einem Gesamtspeichervolumen von 450 Kubikmetern. Das gespeicherte Wasser dient der Sicherstellung des Versorgungsdrucks, zum Ausgleich von Verbrauchsschwankungen und als Reserve bei Störungen oder Bränden.
 
VERTEILUNG
Das geförderte Wasser wird über Rohrleitungen von rund 400 Kilometer Länge verteilt und über 16 Pumpstationen in acht Druckzonen (von 316 bis 512 Meter Seehöhe) in die derzeit 6.300 Haushalte gepumpt.



Die Gesamtanlage wird automatisch betrieben, zentral überwacht und gesteuert.